Elektroschrott

Wie viele Handys besitzt du? – Du denkst vielleicht „eins, natürlich!“, aber im Grunde hast Du vielleicht noch viel mehr alte, ausgediente Exemplare zu Hause in der Schublade schlummern. Da viele von uns alle ein bis zwei Jahre ein neues Handy kaufen oder gratis zum neuen Vertrag bekommen, sammeln sich Millionenfach alte Handys in deutschen Haushalten. Dabei könnten 80 Prozent des Materials recycelt werden.

Überhaupt produzieren wir jährlich insgesamt 50 Millionen Tonnen Elektroschrott. Nur ein kleiner Teil davon wird ordnungsgerecht entsorgt. Viele Millionen gefährlicher und giftiger Tonnen davon landen verbotenerweise in Afrika und Asien. Das hat verheerende Konsequenzen für die dortige Umwelt und die Menschen! 

Was tun?

Eine fachgerechte Entsorgung ist wichtig. Bringe Deinen Elektroschrott deshalb zur kommunalen Entsorgungsstelle oder zurück in den Laden. Nutze Dein Handy oder Deinen Laptop länger. Wenn ein neuer Handyvertrag ansteht, kannst Du ja mal mit Deinem Händler oder Deiner Händlerin über die Handyproduktion ins Gespräch kommen.

Die Broschüre „Alte Handies zu wertvoll für die Tonne“ und viele weitere Infos findest Du unter: http://www.germanwatch.org/